Sie sind hier: articles



Am Palmsonntag (09. April 2017) öffneten das DRK Holzgerlingen/Altdorf und die Freiwillige Feuerwehr Holzgerlingen die Türen und Tore des neu erstellten Rettungszentrums Holzgerlingen.

Bereits im September 2015 wurde das Gebäudeteil des Deutschen Roten Kreuzes in einem feierlichen Festakt an die Verantwortlichen übergeben. Nun wurde am 07. April auch das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr an die Verantwortlichen im Rahmen eines festlichen Aktes übergeben. Nun war es an der Zeit, die zwei Gebäude der Bevölkerung und zahlreichen Interessierten zu zeigen.

Es wurde von allen Beteiligten ein buntes Programm zusammengestellt, bei dem der Schwerpunkt natürlich auf den Gebäuden und der sehr guten Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Roten Kreuz und der Feuerwehr lag. Den kompletten Tag lang wurden geführte Führungen durch die Gebäude angeboten, diese wurden intensiv in Anspruch genommen. In den Rundgängen wurde manche Baugeschichte oder technisches Detail wiedergegeben. In beiden Gebäuden konnten die Besucher die Geschichte beider Institutionen bildlich nachvollziehen und in Nostalgie schwelgen.
Neben den Gebäuden gab es ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Hier gab es Einsatzübungen, in dem die Zusammenarbeit beider Organisationen im Vordergrund stand. Bei einem Verkehrsunfall mussten Mitfahrer aus dem Autowrack befreit werden und fachmännisch versorgt werden oder auch bei einem Zimmerbrand musste eine eingeschlossene Person gerettet werden. Für die Kinder gab es neben den Übungen die Hüpfburg des DRK Kreisverbandes Böblingen sowie einen Malwettbewerb mit dem Thema „Mein Traumrettungswagen“.

Der DRK Ortsverein Holzgerlingen/Altdorf und die Feuerwehr Holzgerlingen, möchten sich auf diesem Wege allen Besuchern recht herzlich für ihr zahlreiches Erscheinen und das damit gezeigte Interesse an unserem neuen Rettungszentrum danken. Und wir danken der Stadtverwaltung mit all ihren beteiligten Ämtern für die gute Unterstützung und das jederzeit offene Ohr für unser Anliegen im Rahmen der Neugestaltung hatte. Ebenso danken wir denen, die durch ihren persönlichen Einsatz dazu beigetragen haben, dass dieser Tag der offenen Tür zu einem Erfolg wurde.